Kölner Gartensiedlung eG

Gemeinsam zu mehr Wohnqualität

KGS

KGS-frueherKontinuität im WandelKGS-heute

 

Kölner Gartensiedlung von 1919 bis heute

Die Kölner Gartensiedlung kann auf eine lange‚ erfolgreiche‚ aber in Teilen auch wechselvolle Geschichte zurückblicken.

Am 18. September 1919 wurde sie vom Gesamtbetriebsrat aller Dienststellen der Stadt Köln unter dem Namen „Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Kölner Gartensiedlung eGmbH“ gegründet. Ziel der Gründer war es‚ preiswerten und dennoch qualitativ hochwertigen Wohnraum zu schaffen um einen Beitrag zur Bekämpfung der akuten Wohnungsnot in Köln infolge des Ersten Weltkriegs zu leisten Schon kurz nach ihrer Gründung nahm die Kölner Gartensiedlung ihre Bautätigkeit auf und errichtete Baujahr 1927 erste Mietwohnungen in den Stadtteilen Bickendorf und Zollstock.

Schreibe einen Kommentar